Mac + Windows (in Parallels) + Bluetooth = nicht ganz einfach

Seit Weihnachten hat mein Dad einen iMac und zwar den richtig schönen 20 Zöller. Irgendwie schon nett das Teil, allerdings ist MacOSX halt nicht für jede Software geeignet bzw viele Softwareanbieter bieten für den Mac ihre Software erst garnicht. Dafür hat er aber Parallels installiert, eine virtuelle Maschine (VM) in der Windows läuft.

Nun wird mein Dad mein 6230i erben und er wil mit dem Ding nicht nur telefonieren, sondern es auch für PIM nutzen (also Kontakte verwalten und Kalenderfunktionen). Die Daten stecken in Outlook und da der iMac Bluetooth hat, liegt der Gedanke nahe das eingebaute Bluetooth-Modul via Parallels dem Windows und somit der PC Suite zu Verfügung zu stellen. Ganz so einfach geht das ganze aber nicht, da Windows keine Treiber für das Apple Bluetooth-Modul hat.

Wie bekommt man das ganze trotzdem zum Laufen?
1. Parallels updaten, mindestens auf die Version 3186.
2. Bootcamp (momentan 1.2 aktuell) von Apple laden.
3. Bootcamp installieren (Ich gehe davon aus, dass ihr es nach “Macintosh HD” installiert).
4. Finder öffnen zu folgendem Verzeichnis navigieren: Macintosh HD->Programme->Dienstprogramme.
5. Rechts-Klick auf “Boot Camp Assistant” und “Packetinhalt zeigen” auswählen.
6. Navigiere zu Contents->Resources und klicke auf “DiskImage.dmg” doppelt.
7. Kopiere den kompletten Inhalt des “DiskImage.dmg” in ein Verzeichnis, auf das Du von Windows aus zugreifen kannst.
8. Führe die “Macintosh drivers for Windows.msi” aus. Dies installiert die ganzen Treiber für den Apple (also auch für iSight, Grafikkarte oder die Soundkarte).
9. Starte das Windows neu.
10. Klicke mit der rechten Maustaste im Rahmen um dein Windows auf das USB-Symbol, bei mir war es das zweite von rechts. Klicke dort auf “Apple Wireless”. Nun übergibt MacOSX die Kontrolle über den Bluetooth-Stack an Windows und Du kannst Bluetooth in Deinem Parallels Windows nutzen.

VORSICHT !!!!!! Ich habe keine Ahnung, was MacOSX mit bestehenden Bluetooth Verbindungen macht. Falls Ihr zB eine Bluetooth Tastatur und eine Bluetooth Maus verwendet, kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese nun nicht mehr funktionieren. Zumindest solange, bis Windows sie entsprechend erkannt hat und selbst dann dürftet Ihr bis zum Beenden des Windows nichts mehr in eurem MacOSX machen können…

Stichworte zu diesem Artikel: ,,

3 Kommentare ↓

#1 Marnems Sicht der Dinge » Blog Archiv » Ja da schau her: Nokia iSync am 10.04.07 um 17:37

[…] -Mac + Windows (in Parallels) + Bluetooth = nicht ganz einfach […]

#2 Jens am 28.03.10 um 10:56

Hallo,
ich nutze 10.6 Leobard, leider finde ich hier die Datei DiskImage.dmg nicht in dem Bootcamp ordner. Wo kann ich diese finden?
gruß Jens

#3 Marnem am 28.03.10 um 20:48

Hallo Jens,

leider weiß ich das auch nicht und kann Dir daher nicht weiter helfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.