Portokosten in der globalisierten Welt

Seit einem Monat habe ich jetzt mein 6288. Ich bin ja Geek durch und durch und darum ist so ein nacktes, verletzliches Handy für längere Zeit natürlich untragbar, also muss eine Handyhülle her. Bisher hatte ich immer Handys im „Bar“ Format, d.h. in der Form eines Riegels. Handytaschen sind für dieses Format altbekannt, was aber mit einem Slider wie dem 6288 machen? Die Lösung bringt ebay:
Handyschale 6288
(Quelle: Foto des Ebayhändlers TheSaverStore)

Für einen läppischen Euro + 3,99 Euro Versand kam die Hülle heute nach sieben Tagen bei mir an. Was mir nicht aufgefallen ist:
Der Händler sitzt in Hongkong! Das er die Hülle als Geschenk deklariert hat, verzeihe ich ihm, obwohls natürlich nicht korrekt ist.

Ein gepolsterter Brief kostet also nur 3,99 Euro aus Hongkong. Das ist nicht mal dreifach so teuer wie ein entsprechender Brief innerhalb Deutschlands. Krass!

Stichworte zu diesem Artikel:

1 Kommentar bisher ↓

#1 Karl am 10.08.07 um 22:13

Wenn die Post wirklich aus Hongkong ist es tatsächlich verdammt krass. Oder war es nur ein „gefaketer“ Absender um vor Klagen sicher zu sein?!

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.