- Marnems Sicht der Dinge - http://www.marnem.de/blog -

Last.fm + (CBS)Viacom = Last.fm – Marnem

Last.fm [1] ist ein Web2.0 Unternehmen, dass den Usern Musik vorschlägt, die ähnlich zu der Musik ist, die die User hören. Die User installieren dazu ein Programm auf ihrem Rechner, das im Hintergrund läuft und fleißig jedes Musikstück protokolliert, das der User hört. Da Last.fm viele Musikstücke mit Tags versehen hat, sind sie in der Lage dem User Musik vorschlagen zu können, die ähnlich zu der sind, die sie hören.

CBS [2] ist ein Mediengigant aus den USA und Schwesterkonzern von Viacom, Hauptanteilseigner ist National Amusements [3]. Die genauen Besitzverhältnisse sind etwas kompliziert:

Oder so ähnlich. Ganz hab ichs ned begriffen.

Vergangenen Mittwoch hat nun CBS Last.fm für 280 Millionen Dollar [4] gekauft.

Unter Datenschutz Gesichtspunkten ist Last.fm natürlich eine Katastrophe, denn hier kommen wieder einmal Kiloweise private Informationen in die Öffentlichkeit. Vor drei Wochen habe ich mich trotzdem angemeldet, einfach ums mal auszuprobieren. Ganz nett, aber nicht der Hammer imho.

Nachdem nun CBS Last.fm gekauft hat, habe ich meinen Benutzeraccount gelöscht, denn meine Daten in den Händen der Leute, die zB YouTube verklagt haben, möchte ich nur ungern sehen.
Bei meinem Musikgeschmack muss ich eh einfach nur auf Flohmärkten nach 70er und 80er Jahre Rock und Pop suchen.