Youtube mit neuem Interface

Whooha, hab ich mir gerade gedacht, als ich mir gerade ein Video auf Youtube angesehen habe. Youtube hat ein neues Interface!

Fährt man mit der Maus über ein laufendes Video, werden am unteren Bildrand „Related Videos“ eingeblendet, ähnlich dem „Ähnliche Artikel“-Feature hier im Blog. So macht das Taggen bei YouTube noch mehr Sinn.
Neben dem Vorschaubild wird der Name und die „Stars“-Wertung des Videos eingeblendet. Desweiteren werden am linken und rechten Bildrand Vorwärts- und Rückwärtsbuttons angezeigt, um zum nächsten Video switchen zu können.

Wie man im YouTube-Blog lesen kann, lässt sich dies aber durch den an die URL angehängten Parameter rel=0 verhindern.

Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis die anderen Videoplattformen nachziehen können.

[Nachtrag] Alles wieder beim alten

Wie ich gerade von einem Kommentator erfahre (Danke Don Farrago), ist YouTube wieder zum alten Interface zurückgekehrt. Anscheinend gab es zu viele Proteste, dass das neue Interface bei jeder Mausinteraktion mit dem Videofenster erscheint und so vom Video ablenkt.
Das zeigt mal wieder einen entscheidenden Unterschied zwischen Unternehmen, die das Internet atmen und solchen, die das Internet mit ihrem Mundgeruch verpesten: Wer auf die User schaut und hört, kann Fehler schnell und ohne große Verluste ausbügeln.

Stichworte zu diesem Artikel: ,,

10 Kommentare ↓

#1 Seoblogger » Mein Tagesablauf am 07.06.07 um 23:03

[…] durchgehalten haben gebe ich das Stökchen an meine Haupt-Kommentatoren Stanley, redseoblog und Marnem […]

#2 Don Farrago am 08.06.07 um 02:58

Also mich nervt das „Feature“, weil das Menü jedes Mal aufpoppt, wenn man den Screen auch nur mit dem Mauszeiger berührt (Start-/Stopp-Button, Lautstärke?). Und es stört ganz besonders bei eingebetteten Videos in Blogs. Wenn man unbedingt wissen will, was für „related videos“ es gibt, kann man ja vom Video direkt zu der betreffenden YouTube-Seite durchklicken.

Hier ist eine Anleitung, wie man das Feature beim Embedden ausschließen kann; dazu muss der Zusatz &rel=0 (und nicht rel=0!) an einer ganz bestimmten Stelle im Embed-Code eingefügt werden (aus einem Kommentar im YouTube-Blog):

1.Go to the 2nd time „http://www.youtube.com/v/XXXXXXXXXX“ appears in your embed, where XXXXXXXXX is the list of numbers and alphabet id-ing your video.
2. Directly at the end of this XXXXXXXXXXX string, and before the closing quotation marks („) place the 7 characters „&rel=0 „. Be sure that you have a space before the closing “ It should look like „http://www.youtube.com/v/XXXXXXXXXXX&rel=0 “ That should make this whole related video crap disappear.

Ich habe das ausprobiert, und entgegen der obigen Anleitung darf zwischen dem Zusatz „&rel=0“ und dem Anführungszeichen kein Leerzeichen stehen, dann klappts. Hier ein Beispiel ohne Popups. Damit hat man dann wieder durchgehend „klare Sicht“…

#3 Marnem am 08.06.07 um 03:24

Wie ich geschrieben habe, muß an die URL rel=0 angehängt werden und dies geschieht natürlich durch die Verbindung mit &, wie von dir ausgeführt.

Es schadet aber sicher nicht, das noch mal in dieser Deutlichkeit zu betonen :-)

#4 Basic Thinking Blog » on the road am 08.06.07 um 07:38

[…] gemacht! Sieht man, wenn man mit der Maus über dem Video hovert oder aber ganz zum Schluss. Mehr dazu auf Marnems Sicht der Dinge) weitere Artikel: « mittels SMS 1-Euro Lebensversicherung abschließen || […]

#5 Schauecker am 08.06.07 um 09:11

Sieht man denn mit irgendeinem Parameter auch bei eingebundenen Videos, von welchen Künstler da gerade Erbauliches gezeigt wird? – Das vermisse ich zuweilen doch schmerzlich. Erst ganz am Schluss wird das eingeblendet.

#6 Marnem am 08.06.07 um 12:42

@Schauecker
Das wäre ein feines Feature, stimmt.

#7 Don Farrago am 08.06.07 um 13:10

Breaking News:
YouTube ist mittlerweile (wahrscheinlich wegen der vielen negativen Kommentare im Blog) wieder zum alten Interface zurückgekehrt.
Dann werden sie wohl bald das neue als Option anbieten und nicht (wie ursprünglich geplant) als Default.

#8 blog.gauner.org » Achtung! - Nicht lesen! am 08.06.07 um 13:22

[…] – YouTube mit neuem Interface […]

#9 Neuer Youtube Client? » Sebbis Blog am 08.06.07 um 14:47

[…] Youtube hat wieder den alten Client im Einsatz. Scheint so als ob es Proteste gab, weil die Einblendungen vom Video ablenken […]

#10 urban-community.de am 09.06.07 um 16:09

YouTube bekommt ein neues Interface…

Wie schon Marnems Blog berichtet hat, ist auch mir aufgefallen, dass sich etwas bei YouTube verändert hat. Genau! Wenn man mit der Maus auf ein laufendes Video kommt, werden am unteren Rand “related Videos”, der Name und eine Bewertung…

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.