Recipebook 5.9 – Produktvorstellung

5.Juli, Steffi hat Geburtstag und wie bereits angedacht, habe ich Steffi ein Recipebook 5.9 gebastelt. Sie hat sich riesig gefreut, kann sie doch jetzt beim Kochen jederzeit problemlos aufs Rezept gucken, Musik hören oder im Netz surfen. Für Weihnachten habe ich schon eine Erweiterung mit Barcode-Scanner angedacht…
Wirklich überrascht war sie natürlich nicht mehr, hatte sie doch schon in der Planungsphase Wind davon bekommen, aber in einer 2-Zimmer-Wohnung lässt sich auch schwer etwas verheimlichen. Auch der Bau des Recipebooks 5.9 blieb nicht unentdeckt, ganz im Gegensatz zu dem nur klitze kleinen Löchlein, dass ich bei dieser Gelegenheit in den Esstisch geschraubt habe…

Auf die Idee gekommen bin ich über einen Blogeintrag von Fluffi, der sich auch ein Recipebook gebastelt hatte:

Beschreibung aus dem Katalog: Das formschöne und platzsparende Wandgerät (patentierte Wandhalterung inklusive) ist in der Lage, Rezepte während des Kochens anzuzeigen, quasi on-the-cook. Der hochauflösende und blickwinkelunabhängige Flachbild-Monitor zeigt auf übersichtliche Art und Weise sämtliche Zutaten und Abläufe an, die zum Kochen eines Gerichts notwendig sind. Natürlich kann das Recipebook™ mit weiteren Rezepten nachgerüstet werden, die Speicherkarte (inklusive enthalten) bietet Platz für zahlreiche Gaumenfreunden. Ein Netzwerkanschluss (nur optional) erlaubt sogar das Herunterladen von Rezepten aus dem Internet. Und wenn der Herd kalt bleibt, dann können mit Recipebook™ spannende Spiele gespielt werden.

Das Recipebook 5.9 ist demgegenüber eine natürliche Fortentwicklung. Nicht nur, dass die neuentwickelte Wandhalterung des Recipebooks 5.9 vom Patentschutz befreit und die Speicherkarte durch ein hochwertiges und großräumiges ferro-magnetisches Speichermedium ersetzt wurde, ermöglicht nun auch ein kabelloser Netzwerkanschluß eine nahezu unbegrenzte Auswahl an Kochrezepten und Unterhaltungsmöglichkeiten. Desweiteren ist die Beschallung der zum Kochen benutzten Räumlichkeiten durch die in das Recipebook 5.9 integrierten Stereolautsprecher per optischem Laufwerk oder dem Fundus des Internets einfach aktivierbar. 😉

Eine Bauanleitung mit Präsentation der patentfreien Wandhalterung folgt im nächsten Artikel.

Stichworte zu diesem Artikel:

4 Kommentare ↓

#1 Schülerschreck » “Jetzt ist ein Drittel deines Lebens vorbei!” am 05.07.07 um 15:44

[…] meiner Eltern ausgepackt und meine neue Digitalkamera gleich an meinem Geburtstagstisch und dem RecipeBook, das ich von meinem Schatz bekommen habe, getestet. Ich bin total begeistert von der Kamera! Im […]

#2 [BLOCKED BY STBV] News am 05.07.07 um 17:17

Recipebook 5.9 – Produktvorstellung…

Mal eine andere Version eines Laptops, gekonnt in der Kche platziert…

#3 Fluffis Blog » Blog Archiv » Recipebook™ - die Weiterentwicklung am 05.07.07 um 21:37

[…] habe ich bei Marnems Sicht der Dinge doch tatsächlich einen Nachbau unseres Recipebook™ entdeckt, das bei uns schon bald neun […]

#4 Potentielle Geschenke für Steffi — Marnems Sicht der Dinge am 18.08.07 um 17:26

[…] Es ist dann das Recipebook […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.