Der „95-Thesen Preis“ – Ich bin nominiert

95-Thesen-Nominierungsbutton
Awards, Preise und daraus folgende Aufmerksamkeit werden heutzutage an jeder Ecke vergeben. Ob sich die Filmindustrie selbst ehrt, Medienunternehmen Medienunternehmer oder ein Automobilclub Automobile, überall wird gekürt, verliehen und gedankredet.
Überall in der ganzen Welt ? Nein! Denn ein Gebiet leistet den Awards tapfer Widerstand, ein kleines Dorf umgeben von befestigten… Falsch gedacht. Auch in Klein-Bloggersdorf werden schon längst Awards vergeben. Nach dem diesjährigen Grimme Online Award und den dabei einhergehenden Mauscheleien hat sich die Macher der „THÜRINGER BLOGZENTRALE“ dazu entschlossen, einen eigenen Award zu verleihen, den „95-Thesen Preis„.

Beim „95-Thesen Preis“ soll der beste Blogeintrag aus dem Zeitraum 25. Juni 2006 und 25. Juni 2007 gekürt werden. Im Gegensatz zu genanntem „Grimme Online Award“ entscheidet hier nicht eine ausgewählte Jury aus Medienleuten, sondern diejenigen, die am meisten vom Fach verstehen: Die Blogger selbst.
Jeder Blogger hat genau eine Stimme und kann mit dieser entweder einen eigenen oder einen fremden Blogbeitrag zu seinem Favoriten küren. Alles, was er dazu braucht ist ein Blog mit gültigem Impressum (um Betrügereien keine Chance zu geben) und einen Link zu dem Blogeintrag, der ihm in diesem Zeitraum am besten gefallen hat.

Ich habe, auch wenn Eigenlob stinkt, meine Stimme einem meiner eigenen Artikel gegeben und zwar „Stasi 2.0 – So sieht unsere Zukunft aus!„. Wer nun der Meinung ist, dies sei der beste Artikel des genannten Zeitraums möchte bitte hier abstimmen oder alternativ selbst einen Blogeintrag vorschlagen. Bis zum 26. Juli 2007 0:00 Uhr habt ihr Zeit.

Stichworte zu diesem Artikel:

11 Kommentare ↓

#1 Chris am 10.07.07 um 23:54

Ich weiß – für etwas nominiert zu sein, schmeichelt dem Ego – aber, aber… Peinlich dieses Gedöns, meinst nicht auch?

#2 Marnem am 11.07.07 um 00:13

Hmm, hatte gar nicht mitbekommen, dass die Thüringer Blogzentrale da mit drin hing.

Ich weiß, sich selbst zu nominieren ist nicht fein. Der 95-Thesen Preis ist auch nicht wirklich toll promoted worden, 6 Votes, wovon nur 3 gültig sind in 14 Tagen ist auch nicht viel. Aber seien wir ehrlich, wollen wir dem Sascha Lobo die 100 Euro für einen lausigen, nichtssagenden Kommentar gönnen?

Mein Artikel ist gut, auch wenn ich nicht weiß, ob er wirklich preiswürdig ist, aber schlechter als die anderen zwei „nominierten“ ist er sicher nicht.

Ob es einen eigenen Blogbeitrag bedarf ist sicher eine legitime Frage, aber vielleicht werden so ein paar Leute auf die Aktion aufmerksam und es finden sich wirklich ein paar versteckte Perlen?

#3 Farlion am 11.07.07 um 00:30

Einen meiner eigenen Beiträge nominieren mag ich nicht und den Beitrag eines anderen Bloggers mag ich auch nicht nominieren, weil sich dann irgendein nicht Nominierter bestimmt auf die Füße getreten fühlt. Der Stress ist mir keine 100,-Euro wert. 😉

#4 Starkiller am 11.07.07 um 02:14

Ich werde wohl auch nicht voten, unbestritten gibt es verdammt viele gute Blogartikel dort draussen, aber tagtäglich werden tausende von Artikeln geschrieben, selbst den besten der letzten Woche zu finden wäre nicht leicht, aber für ein ganzes Jahr? Das sind ja hunderttausende Artikel, das ist einfach unmöglich.

Vorallem auch da es keine Kategorien gibt, wie soll man entscheiden ob ein Artikel über die aktuelle politische Landschaft in Deutschland wichtiger ist als ein Artikel über das Artensterben in den Regenwäldern, oder ein flammender Artikel über ein neues Computerspiel oder eine Automarke?
(Und hinzu kommt doch das eh keiner mehr weiss was er vor einem Jahr gelesen hat.)
It’s doomed to fail. Sorry wenn ich schon wieder so negativ bin, ich bin total dafür das sich alle Blogger auch mal ein wenig selbst feiern dürfen, aber warum bitte sollte man es so tun wie es die traditionellen Medien tun?

#5 Marnem am 11.07.07 um 02:21

@Farlion
Good point.

@Starkiller
Auch Du hast Recht.

-> Daraus lernen wir: Marnem ist manchmal einfach etwas zu naiv und zu impulsiv, wenn er über ein Thema nicht schon mal ne Nacht geschlafen hat. Ärgerlich das!

#6 Farlion am 11.07.07 um 02:24

@Marnem
An Impulsivität leide ich auch öfter mal. Darum taucht bei mir auch von Zeit zu Zeit ein korrigierender Nachtrag unter meinen Artikeln auf. Das ist also ganz normal und sollte Dir nicht zu denken geben. Besser impulsiv als intellektuell tot, sage ich immer. :)

#7 Sven am 11.07.07 um 10:44

Herzlichen Dank für einen der ersten gültigen Vorschläge :o)

Es gibt tatsächlich tausende von guten Blogeinträgen, die man nominieren könnte. Aber ist das nicht immer so bei Wahlen. Sind nicht die meisten Dinge, die zu Wahlen antreten oder dafür überhaupt infrage kommen, von außergewöhnlicher Qualität – postitiv wie negativ :)

Bei dieser Wahl geht es vor allem auch darum, zu schauen, was deutschsprachige Blogger für außerordentlich und nominierenswert halten. Das kann jeder Interessierte mitverfolgen. Der Preis selbst ist doch eher das Sahnehäubchen auf einer Sammlung außerordentlicher Beiträge.

Und dass diese qualtitativ hochwertig sind, sieht man doch an den ersten gültigen Vorschlägen :)

Es gibt natürlich immer, immer, immer kritische Aspekte an Aktionen, dass heißt nicht, dass man sie unterlassen sollte, finde ich. Optimieren kann man immer … Deshalb auch Dank für die Kritik!

Wir haben leider nicht die Kapazitäten auch verschiedene Kategorien aufzustellen. Die Sammlung soll einen Eindruck geben und kein perfektes, medienwirksames Großereignis werden :)

Wir sind halt Blogger und kein Medienkonzern …

Der „95-Thesen-Preis“ ist einfach ein Versuch, ein Beginn die Preise auch mal aus der Blogosphäre selbst kommen zu lassen und dabei notwendige Transparenzkriterien zu wahren – der Beginn ist gemacht.

Dank auch Dir!

#8 Gonzo am 11.07.07 um 13:04

Ich lese immer wieder „WIR“ wenns um die TBZ geht.
Die Frage für mich ist nur, wen du damit meinst, Sven.
Hattest du nicht das Projekt damals gecancelt und gesagt es ist nun deine Privat Show?
Also hör bitte mit dem „WIR“ auf, das stimmt nicht mehr!
Danke, wollte ich nur mal angemerkt haben…

#9 Sven am 11.07.07 um 15:19

Eine berechtigte Frage. Mit „wir“ sind natürlich in erster Linie Dennis und ich gemeint – und natürlich auch all die Bloggerkollegen, die das Projekt Thüringer Blogzentrale mit ihren Beiträgen konstruktiv unterstützen. Einen Eindruck darüber kann man sich auf der TBZ bilden. Was „wir“ gecancelt hatten, war die unkoordinierte Verantwortungsstruktur, nicht die TBZ, wie man ja sieht :o)

Btw. ich hoffe wir überstrapazieren Deine Gastfreundschaft nicht allzu sehr, Marnem :)

#10 Titania Carthaga am 18.07.07 um 00:51

Naja, von so wenig gültigen Nominierungen kann – eigentlich – keine Rede sein. Es wurden einige Postings nominiert, die dann alerdings – aus diversen fadenscheinigen – Gründen (und ich rede definitiv nicht nur von mir, dass ichz rausflieg is inzwischen eh klar) wieder gelöscht wurden, angeblich fehlende Mailadresse oder Impressum, dann wars Werbung, dann wieder wasweißichwas… Wenn man einen Preis auslobt, sollte der nicht nur sinnvoll promotet werden (das kommt hinterher), sondern erstmal sinnvoll und praktikabel konzipiert, also durchdacht und außerdem transparent sein. 1. Frage: Warum lobe ich solch einen Preis aus? IdR ist der Grund Aufmerksamkeit (oder, in bösem Bloggerwerbedeutsch: viral marketing). Ist in Ordnung. 2. Welche thematische Richtung soll die Preisausschreibung verfolgen? Da reichts halt nicht, einfach den besten aus einer Milliarde der letzten 12 Monate zum Kriterium zu erheben.
Wenn das erstmal durchdacht ist, kann man die Strategie festlegen, wi das also zu promoten sei. Weiters sollte so vielen wie möglich die Abstimmung erlaubt und vereinfacht werden, sei es durch engeren Zeitraum, durch Einteilung in Kategorien, u n d man muss einen Weg finden, Betrug auszuschließen. All das ist ein ziemlich dickes Projekt, was sont ganze Agenturabteilungen beschäftigt und halt nix, was ein einzelner Hampelmann mal eben nebenbei managen kann. (Es gibt sicher einige clevere und kluge Köpfe, die das könnten: WENN sie ihre meiste Zeit darein steckten. Aber derer sind wohl doch wenige auf der Welt.)

#11 Reisevorbereitungen: Berlin, wir kommen » Marnems Sicht der Dinge am 27.07.07 um 16:39

[…] gestern früh stehe ich als Gewinner des 95-Thesen-Preises für meinen Artikel Stasi 2.0 – So sieht unsere Zukunft aus! fest. Ich möchte mich an […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.