Wieder daheim

So, Montag früh um 9 Uhr aufgebrochen, Donnerstag um 18 Uhr wieder Zuhause angekommen. Dazwischen lagen zwei mal sieben Stunden Autofahrt, die Preisverleihung des 95-Thesen-Preises, drei Nächte auf einer schmalen und va viel zu kurzen Schlafcouch bei meinem Bruder (Danke nochmal Lorenz) und zwei Tage Sightseeing in Berlin. Berichte und Bilder gibts in den nächsten Tagen. Jetzt ist erstmal Feedreader lesen angesagt. Rund 150 Artikel hab ich schon gelesen/überflogen/abgearbeitet (alleine 42 von basicthinking. Hugh!), 200 liegen noch vor mir und die sind nicht so leichte Kost…

Stichworte zu diesem Artikel: ,

0 Kommentare ↓

Bisher gibt es noch keine Kommentare...Schieben Sie die Diskussion an, indem Sie den ersten Kommentar schreiben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.