Neues Layout – Copyblogger

Schon seit längerem war ich mit dem Design des Blogs unzufrieden. Eine einzige große Textwüste, unstrukturiert und absolut überfüllt erwartete die Leser und mich hier. Anfang Juli habe ich das Copyblogger-Theme entdeckt, dies dann nach und nach übersetzt und mit den nötigen Änderungen für die Plugins ausgestattet.

Heute war es dann endlich so weit, dass ich das Blog umstellen konnte. Sicher ist das Layout noch nicht ganz perfekt, falls euch zB noch unübersetzter, englischer Text entgegenspringt oder ein flaw im Layout euer Auge beleidigt, sagt mir einfach bescheid, ich werd mich drum kümmern.

neue Features wie zB Pullquotes

Für mich steht jetzt noch ein Haufen Arbeit an. Alle Artikel müssen begutachtete werden, da sich durch die Änderung von variabler auf feste Breite vor allem in Artikeln mit Bildern einiges geändert hat. Auch bietet das Theme neue Features wie zB Pullquotes, mit denen ich noch üben und experimentieren muss.

Trotzdem hoffe ich, dass euch das neue Theme gefällt und zu fleißigem Kommentieren einlädt :-)

Stichworte zu diesem Artikel:

12 Kommentare ↓

#1 Starkiller am 12.08.07 um 19:19

mir gefällt das Design sehr gut, aber ein paar Dinge sind einfach Geschmackssache, so habe ich die Sidebar lieber leicht farblich abgesetzt und das beim schreiben der Comments jetzt der Text zum einen rot und fett ist, ist zumindest ungwöhnlich.

Eine Frage noch, links ist jetzt so viel whitespace, kommt da noch was?

#2 Samthammel am 12.08.07 um 19:36

Oben in deinem Posting habe ich „flow im Layout“ als unübersetzten englischen Text entdeckt. 😉 Im Ernst, sieht hübsch aus. Ein Hintergrund würde die Sidebar allerdings auch meiner Meinung nach besser abgrenzen.

Was sind Pullquotes? Und wie testest du ein neues Theme oder daß es jeder merkt, würde mich interessieren…

#3 Starkiller am 12.08.07 um 19:45

meine Erfahrung war, das er dies einfach mitten inder Nacht gemacht hat, sah manchmal witzig aus :-)

#4 Boje am 12.08.07 um 20:24

Gefällt mir gut, die Sidebar würde ich NICHT farblich abheben, mag halt das schlichte.
Dein Bild oben paßt irgendwie nicht zum Header – evtl. austauschen oder ganz rausnehmen.
Das ist mein Ersteindruck *thumbsup*

#5 Marnem am 13.08.07 um 03:00

@Samthammel
Wie Starkiller schon geschrieben hat, hab ich manchmal spät nachts bzw früh morgens das Theme aktiviert und mir ein paar Dinge angesehen. Ansonsten habe ich ja noch blogsprit.de als Testplattform. Da hab ich zB die Überschriftengrößen und anderes getestet.

@Starkiller
Um die rote Schrift in beim Kommentare schreiben kümmere ich mich.
Ich habe mit Absicht die Hintergrundfarbe Weiß sowohl für die Sidebar also auch fürs Blog gewählt, einfach weil der bessere Kontrast mit der Schriftfarbe zu mehr Lesbarkeit führt.
Eigentlich ist keine Erweiterung nach links geplant. Das Theme ist ein klassisches 800*600 Theme. Evtl mache ich die Textspalte und die Sidebar etwas breiter, ich bin mir da noch nicht ganz sicher.

@Boje
Mit dem Bild hast du wohl recht, ich überleg mir da noch was.

#6 Boje am 13.08.07 um 11:27

Habe mein 800×600 Theme in umgemuddelt, weil 800×600 Surfer inzwischen extrem selten sind. Da nutze ich lieber den Platz aus als ständig zu scrollen. Bedienung steht bei mir sozusagen vor dem Design…

#7 Starkiller am 13.08.07 um 19:34

Danke für das Ändern der Schrift

#8 Marnem am 14.08.07 um 02:00

Bitteschön

Ich habe Bojes Anmerkung aufgegriffen und die Textspalte und die Sidebar etwas verbreitert, so dass das Theme nun auf 1024*768 optimiert sein sollte.
Falls dann aber doch ein horizontaler Scrollbalken auftauchen sollte, sagt mir bescheid oder benutzt die Tastenkombination [STRG + -], um die Schrift um eine stufe zu reduzieren. Das Theme ist darauf ausgelegt, dass sich so nichts am Layout verändert, d.h. die Zeilenumbrüche bleiben da, wo sie sein sollen, aber die Schrift ist halt kleiner. Entsprechendes gilt natürlich auch für [STRG + +], falls Ihr einen extra großen Monitor habt (Papa und die anderen iMac-Nutzer verwenden bitte [Apfel + -] bzw [Apfel + +]).

#9 Boje am 14.08.07 um 16:14

Sehr gut!

#10 Starkiller am 17.08.07 um 02:12

Einen Hinweis habe ich noch, mir ist gerade aufgefallen das die Namen aller Kommentatoren schwarz sind, ich sehe aber gerne auf einen Blick (ohne Hover) ob jemand einen Link hinterlegt hat. Zum einen gehe ich dann manchmal gerne gucken, zum anderen, ich gebe es zu, stufe ich die Bedeutung von Leuten die anonym kommentieren niedriger ein, ist sicherlich nicht richtig, soll ja noch Leute ohne eigene Webseite geben, aber die Einstellung ist einfach mit dem langen Bloglesen gekommen.

Daher der Wunsch, könntest du vielleicht die Leute mit Link in einer anderen Farbe (blau, oder auch vielleicht passender zum Layout dunkelrot) darstellen? Das wäre super, falls dir das aber zu viel Arbeit ist, oder dir nicht in den Kram passt, sag es ruhig.

#11 Marnem am 17.08.07 um 03:19

Hab ich angepasst, is ne gute Idee. Bloß auf Anhieb finde ich keinen Kommentar, zudem der Kommentierende keinen Link hinterlegt hat…

#12 Starkiller am 17.08.07 um 07:15

http://www.marnem.de/blog/2007/08/10/das-grundgesetz-artikel-2/
Nr. 3

P.S. Danke!

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.