- Marnems Sicht der Dinge - http://www.marnem.de/blog -

Heroes – Worum gehts?

Heroes ist eine Fernsehserie des US-Senders NBC und startet am 10.10 bei uns in Deutschland. Schon am 24.09 startet in den USA die zweite Staffel der Erfolgsserie.

Worum gehts bei Heroes?

Heroes ist eine Action-Drama-Series mit einem kontinuierlichem Handlungsverlauf, in dem nicht nur die Handlung vorangetrieben wird, sondern auch eine stetige Charakterentwicklung festzustellen ist.

Gewöhnliche Menschen („Ordinary people“) stellen fest, dass sie außergewöhnliche Fähigkeiten entwickelt haben („extraordinary abilities“). Diese gewöhnlichen Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die Heroes, gehen mit ihren Fähigkeiten ganz verschieden um. Der eine versucht sie zu ignorieren und zu verstecken, ein anderer testet sie bis zum äußersten aus und ist über die Folgen entsetzt. Die Fähigkeiten, von denen ich rede, können physikalischer Natur sein (Fliegen), intellektueller (extreme Lernfähigkeit) bis hin zu den übernatürlichen Fähigkeiten wie Gedankenlesen, Zeitreisen, Teleportation oder Regeneration, die aber alle anscheinend genetisch Bedingt sind.

In den ersten Folgen dreht sich alles um das Kennenlernen der 12 Hauptfiguren und deren Umfeld (wir reden über weitere 15 Personen und 4 Großstädte), die Entwicklung und Entdeckung dieser Fähigkeiten und erste Ansätze des die Staffel überspannenden Handlungsbogens. Hier agieren die Hauptpersonen noch mehr oder weniger so, wie sie es als „normale“ Menschen getan haben.

Ab der fünften Folge beginnt das, was ich als Implosion bezeichnen möchte. Die Handlung beschleunigt sich, die räumliche Entfernung und die Abstände der Handlungsstränge verkleinern sich, immer wieder treffen Heroes aufeinander, fliegen oft aber wie zusammenstoßende Kugeln wieder auseinander. Trotzdem wird schnell klar, dass das Unvermeidbare passieren wird und alle Charaktere an einem Ort aufeinander treffen werden, so sie denn dann noch leben.

Warum halte ich Heroes für eine herausragende Serie?

Heroes ist aus vielerlei Gründen eine der besten TV-Serien, die ich bisher gesehen habe. Dieses Urteil wird aber mit Sicherheit davon beeinflusst, dass ich Heroes auf englisch und fast zeitgleich mit den US-Ausstrahlungen gesehen habe und darum Effekte wie Spannung und Vorfreude in einem ganz anderen Maße als sonst Aufkamen.

Heroes hat unheimlich eine gute Geschichte und daher viel Spannung, interessante und unvorhergesehene Drehungen und Wendungen, tolle Charaktere, tolle Schauspieler in super gemachter Umgebung, technisch (Sound, Grafik) auf dem neuesten Stand, einen guten Rhythmus zwischen schnellen, langsamen, intensiven und lockeren Szenen und eine phantastische mediale Begleitung.

Im einzelnen:

Wer nun Lust auf Heroes hat, wartet entweder auf die Ausstrahlungen auf RTL2, kauft sich die DVD oder googelt nach einem Proxy in den USA und nutzt diesen um die Folgen auf www.nbc.com/heroes anzusehen.