- Marnems Sicht der Dinge - http://www.marnem.de/blog -

Wie komme ich schnell an gute Artikel?

Diese Frage stellt sich wohl jeder Blogger manchmal, wenn der Besucherstrom etwas nachlässt und man ein neues Thema zünden will, einem aber nichts einfällt. Zum Glück gibts aber viele tolle Artikel auf Englisch, die in Deutschland, evtl wegen der Sprachbarriere, noch nicht bekannt sind. Man könnte also einfach einen solchen Artikel nehmen, ihn wörtlich oder sinngemäß übersetzen, keinen Link auf den Ursprungsartikel setzen und darauf hoffen, dass es niemandem auffällt. Versteht mich nicht falsch, das Übersetzen von Artikeln ist anstrengend und auch ein durchaus ehrenwertes Vorgehen, aber ein Link auf das original sollte schon drin sein.

Tja, Pech für Frank Bültge [1], dass mir der gestrige Artikel über custom.css [2] und der heutige über random header images [3] irgendwie bekannt vor kamen. Hat nicht Pearsonified schon darüber geschrieben? How to Protect CSS Mods for ANY WordPress Theme [4] vom 2. Februar 2007 und Simple Random Header Images for Your Blog [5] vom 11. Oktober 2006.

Gut, beides sind nicht unbedingt Themen, bei denen man das Rad neu erfinden müsste und auch personified ist wahrscheinlich nicht der Erfinder dieser beiden Ideen, aber irgendwie finde ich es schon auffällig, wenn an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Artikel erscheinen, die ihren Ursprung von der gleichen Webseite haben könnten. Ich tippe ja mal darauf, dass wir morgen einen schönen Artikel über den Sinn und die Technik hinter Pullquotes [6] lesen werden…