„Plugins im Blog“-Seiten Update

Blogs sind eine spannende Geschichte und zwar nicht nur deren Inhalt, sondern auch die technische Seite. Durch das Plugin-System von WordPress ist es jedem möglich, eigene Plugins zu schreiben oder bestehende zu verändern und somit das Blog mit neuen Features aufzuwerten. Um Fragen vorzubeugen, wie ich was gelöst habe, findet sich eine Übersicht über alle von mir verwendeten Plugins auf der Seite Plugins im Blog.

Ich habe heute mal wieder eine ganze Reihe neuer Plugins eingebaut und in diesem Zuge auf die „Plugins im Blog“-Seite auf den aktuellen Stand gebracht, denn nicht alles, was ihr hier aus dem Blog bereits kennt, hatte ich schon dort verzeichnet. Neu in der Liste sind:

  1. @Feed
  2. Category Access (Kategorie Diplomarbeit nur für mich sichtbar) <– deswegen kamen keine Pings bei mir in den letzten zwei Wochen an :-(
  3. Code Auto Escape
  4. Landing sites (Einblendung von Google Adsense, gigantische 2,35 Dollar Umsatz bei 1866 Anzeigen seit dem 3.7.07)
  5. Live Comment Preview
  6. Maintenance Mode
  7. My Gallery Widget
  8. WordPress Reports
  9. WP Lightbox 2

Stichworte zu diesem Artikel: ,

8 Kommentare ↓

#1 Pierro am 18.09.07 um 12:19

Howdy;
da ich derzeit meinen Kopf ueber eine „Neugeburt“
eines Blogs geneigt habe, da ich nicht permanent von WP.com
abhaengig sein moechte, ich zu allem Uberfluss aber alles
andere als eine Programmiernase bin; ist diese/ Deine Plugin
Liste recht hilfreicht; weil nett uebersichtlich. Bedankt !

#2 Marnem am 18.09.07 um 12:46

Bitteschön :-)

#3 Erik am 19.09.07 um 23:21

„Live Comment Preview“ macht das Tippen unter Linux mit dem Firefox übrigens seeeeeeeeeeeeehr träge. Das nur als Feedback.

#4 Marnem am 19.09.07 um 23:39

Ok, also die Funktionalität komplett weglassen oder nach einem flotteren Plugin suchen?

Mir fällt das nicht auf, weil ich beim Tippen auf die Tastatur gucke und darum evtl Verzögerungen in der Anzeige nicht mitbekomme.

#5 Samthammel am 20.09.07 um 09:15

„Noscript“ für den Firefox schafft da übrigens super Abhilfe in deinem Fall Erik.

#6 Starkiller am 20.09.07 um 16:44

Warum hast du das überhaupt eingebaut Marnem?
(Weil es geht (WEG) ist keine gültige Antwort)
Hab das Plugin schon bei Samthammel nicht verstanden, den Text den ich gerade tippe, sehe ich doch eh, und die Leute URLs setzten wollen, können das eh blind.

#7 Marnem am 20.09.07 um 17:24

Ich dachte, es sei vielleicht ganz nett, um zu zeigen wie der Kommentar fertig aussieht, wobei Du mit Deinem Argument bzgl Links recht haben dürftest.

Ich werds wieder rausnehmen (das hat man davon, wenn man ein neuen Plugin gleich in der Liste einpflegt) und stattdessen lieber erklären, welche Tags zulässig sind bzw wie man diese verwendet.

#8 Erik am 21.09.07 um 22:01

Cool, du hast es rausgenommen. Ich persönlich werde es nicht vermissen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.