Kindergartencomputerkram Apple iMac Scheiß ey

Boah, ich flipp hier aus. Echt jetzt. Ich sitze an einem 3/4 Jahr alten iMac 20 Zoll, der rund 1700 Euro gekostet hat und diese Krankheit von imperialistischem Afrikatouristen HTML-Anzeigeteil, dass sich Safari nennt stürzt beständig ab, sobald ich auch nur in die Nähe von 20 – 25 geöffneten Tabs komme und natürlich gibt es keine Sessionwiederherstellung. Was will ich mit so einem Kack-Programm, bei dem ich nicht einmal zu jedem beliebigen Zeitpunkt einen Link in einem neuen Tab statt einem neuen Fenster öffnen kann? Was bringen mir 20 Zoll und eine 1920er Auflösung, wenn ich den Browser nicht auf Bildschirmfüllend stellen kann? Bei jeder Webseite darf ich erneut auf den „+“ Button links oben klicken und bekomme einen netten resize auf die Breite der Webseite. Danke dafür. Nach einem Besuch auf der Blogbar, optimiert auf eine 800er Auflösung darf ich bei Basicthinking wieder auf „+“ klicken, damit dat Ding auf 1024 aufzieht. Scheißteil!
Dazu kommt dann noch nie lustige Math Comment Spam Problematik. Hat sich schon mal jemand gewundert, warum so wenige Macuser in nicht-Mac-Blogs kommentieren? Dürfte daran liegen, dass Mac-User nicht das richtige Ergebnis für die Matheaufgabe eintippen können, weil der Safari anscheinend die Antwort verstümmelt.

Scheiß Apple Designfuzziklickibuntikindergartenkram zeug. Fuck! Warum hab ich das Laptop nicht mitgeschleppt?

Stichworte zu diesem Artikel: ,

4 Kommentare ↓

#1 Dave am 22.09.07 um 01:28

Ich würde mal sagen, klarer Fall für das „Apple Hasser Blog„! *gg*

#2 Marnem am 22.09.07 um 01:51

Eher was für die Rubrik „Der Ausraster für zwischendurch“.

Sorry, aber Apple wirbt immer damit, dass alles so Super durchdacht ist und einfach und sinnvoll zu bediehnen und jetzt verkraftet dieses Ding noch nicht einmal ein vernünftige Recherche. Ich hab jetzt halt nen Firefox installiert, testweise 45 Tabs geöffnet und alles ist in Butter.

#3 Dave am 22.09.07 um 08:51

Ok, Firefox hätte ich Dir auch als Alternative vorgeschlagen.

Ich selbst bin seit über zehn Jahren begeisterter Apple-User. Aber Safari bringt mich auch regelmäßig an den Rande des Wahnsinns… *gg*

#4 Starkiller am 22.09.07 um 18:13

Hossa, deutliche Worte aber solange nicht ein Browser auf den Markt kommt der alle Seiten öffnet die ich sehen will ohne das ich was machen muss, und der gleichzeitig Kaffee kochen kann, werd ich dem Firefox treu bleiben. Da es den auch für Mac gibt, ist er keine Alternative, sondern eigentlich die einzige Wahl :-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.