Es Weihnachtet – wer schenkts mir?

USB key holder

Haben will!

Aber schenkt den „USB key holder“ bloß nicht dem Schäubelchen, denn sonst heißts:

Vor betreten der Wohnung Daten am Eingang abgeben.

via John Tokash

[Nachtrag]
Herstellerseite

Stichworte zu diesem Artikel: ,,

7 Kommentare ↓

#1 Starkiller am 30.10.07 um 23:52

LOL, Blogs sind manchmal seltsam, ich musste mich durch 3 Blogs durchklicken bis ich endlich bei der Produktseite ankam, und dort steht dann dass das Produkt „now available for resellers“ ist.
Was nicht so klingt als wäre es schon wirklich auf dem Markt.

#2 Marnem am 31.10.07 um 04:20

Habs nachgeholt, Danke für den Hinweis!

#3 Starkiller am 31.10.07 um 15:46

Oh das war keine Kritik, die fange ich selten mit „lol“ an, ich finde nur das es eine Eigenheit von Blogs ist, das nicht drei Blogs über die selbe Seite unabhängigi von einander berichten, sondern das Blog3 eben darüber berichtet das er bei Blog2 gelesen hat das Blog1 auf Seite X etwas gefunden hat.
Was aber funktioniert, weil jedes Blog ja seinen eigenen Leserkreis hat.

#4 Marnem am 31.10.07 um 15:56

Diese Verkettung ist oft sehr nervig, damit hast Du recht. Vor allem, wenn irgend eine Olle Kamelle auftaucht, die evtl schon längst kein Thema mehr wäre, würde auf den Ursprungsartikel verlinkt. Gerade aus dieser Verkettung zieht aber die Blogosphäre einen Teil ihrer Kraft, weil man nicht unbedingt einen super Artikel schreiben muss, sondern nur etwas entdecken, was sonst noch niemand gefunden hat und dann verlinkt wird.

#5 Samthammel am 01.11.07 um 00:32

Zumal man ja auch nie mit Sicherheit sagen kann ob es beim eigenen Leserkreis eine olle Kamelle oder etwas Neues ist… Deswegen finde ich es immer noch am besten, so zu bloggen, wie man selber es für richtig hält – wenn ich mir manchmal solche „So blogge ich richtig Tips“ angucke klicke ich immer schnell weg – das ist mir irgendwie zu doof.

#6 Marnem am 02.11.07 um 02:21

Es kommt ganz darauf an, wer die Tipps schreibt und wie diese gestaltet sind. Der Krusenstern hat zB wirklich gute Blogging Tipps veröffentlicht, die zu befolgen mit Sicherheit nicht schadet. Trotzdem ist das Schöne an Blogs ja gerade deren Individualität und diese sollte sich niemand austreiben lassen. Jeder findet sein Publikum, früher oder später.

Starkiller hat aber natürlich recht. Es hätte überhaupt nicht geschadet, wenn ich von Anfang an auf die „Urquelle“ verlinkt hätte, macht die Sache für die Leser einfacher.

#7 sarah am 28.02.09 um 11:10

genial, wobei ich denke, wenn soviel schlüssel dran hängen dann zerbricht das ding. oder?

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Kommentieren sie zum ersten Mal in diesem Blog? Dann wird Ihr Kommentar erst angezeigt, nachdem Marnem ihn freigeschalten hat. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Welche Daten über Sie gespeichert wurden, können Sie in der Datenschutzerklärung nachlesen.