Wertverlust: 4 Euro je Kilometer

Mein Corsa verursacht mir pro Kilometer Gesamtkosten von ca 25 Cent. Da sind neben Verbrauch, Wartung und Versicherung auf der Wertverlust enthalten. Gestern habe ich beim Händler ein Auto stehen sehen, dessen Wertverlust alleine schon bei über 4 Euro liegt: Audi A8 6,0 Quattro W12
5 3/4 Jahre alt, 30.000 km gelaufen und 47600 VHB bei einem Neupreis von rund 175000 Euro.
Pervers!

Reifenprofiltiefe

In Deutschland vorgeschrieben: 1,6 mm
Laut ADAC empfehlenswert:

  • Sommerreifen mindestens 2 – 2,5 mm
  • Winterreifen: mindestens 4 mm

Unterstützungswürdige Online-Petitionen II

Wieder ein paar in meinen Augen unterstützungswürdige Online-Petitionen an den deutschen Bundestag:

  • Wissenschaft und Forschung – Kostenloser Erwerb wissenschaftlicher Publikationen: Es geht um das Thema Open Access und fordert das Forschungsergebnisse die aus öffentlich geförderter Forschung hervorgehen „allen Bürgern kostenfrei zugänglich sein müssen“. Absolut unterstützenswert! Disclaimer: Ich bin als Mitarbeiter an einem durch das BMBF geförderten Forschungsprojekts beteiligt: QuaMoCo
  • Steuerpolitik – Einführung einer Finanztransaktionsteuer: Die Idee ist simpel und einfach: Einführung einer Tobin-Steuer für spekulationsrelevanten Finanztransaktionen. Übersetzt bedeutet dies, dass auf jede entsprechende Transaktion eine sehr kleine Steuer anfällt. Bei langfristigen Investments fällt diese Steuer kaum ins Gewicht (da nur einmal während der Haltezeit von zB mehreren Jahren), spekuliert man aber kurzfristig, im Extremfall der Daytrader mit Haltedauern der Papiere von deutlich unter einem Tag fällt die Steuer häufig an und reduziert so die Rendite drastisch. Ziel ist es die kurzfristigen Spekulationen und Schwankungen zu verringern.
  • Führerscheinwesen – Wiederholungskurs lebensrettende Sofortmaßnahmen: Der Petent fordert, „dass es für Führerscheininhaber aller Klassen zur Pflicht wird, alle zwei Jahre einen Kurs in Lebensrettenden Sofortmaßnahmen zu wiederholen“. Zwei Jahre halte ich zwar für etwas übertrieben, fünf Jahre hingegen fände ich angemessen.
  • Bundesregierung – Gesetzentwürfe nur durch Bundesbedienstete bzw. Abgeordnete: Gefordert wird, „dass Gesetze grundsätzlich ausnahmslos von Bundesbediensteten der Ministerien bzw. Abgeordneten des Deutschen Bundestages selbst zu erstellen sind und zukünftig keine Dritten (Lobbyisten, Rechtsanwaltskanzleien, etc.) mehr beauftragt werden, GESETZEstext-Entwürfe zu erstellen“.

Unterstützungswürdige Online-Petitionen

  • Abgabenordnung – Veröffentlichung von Entscheidungen des Bundesfinanzhofes: Es geht darum, dass das Finanzministerium Entscheidungen des Bundesfinanzhofes zeitnah veröffentlichen soll nicht nicht länger verschleppen darf
  • Kindergeld/Kinderzuschlag – Anrechnung von Einkommen: Spricht eine an vielen Stellen im Steuerrecht auftretende Problematik an. Wird ein bestimmter Schwellwert auch nur um 1 Cent überschritten, entfallen sämtliche Vorteile die einem unter der Schwelle gewährt werden. Zwar ist mir schon klar, dass irgendwo Grenzen gezogen werden müssen und dafür Schwellwerte eingeführt, allerdings möchte die Petition diese auch nicht abschaffen sondern nur die Auswirkungen abmildern und dies halte ich für sinnvoll.
  • Straßenverkehrsordnung – Geschwindigkeitsbegrenzung für Kfz mit Fahrradträger: Momentan gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung für das Fahren mit Fahrradträgern und Tests haben erwiesen, dass viele Trägersysteme problematisch gebaut sind. Ähnlich der Geschwindigkeitsbegrenzung von Anhängern soll eine Geschwindigkeitsbegrenzung eingeführt werden.

Sicher sind eine ganze Reihe weiterer Petitionen die momentan laufen auch Zichnungswürdig, aber ich zeichne i.a. nur Petitionen die ich auch verstehe. Bei vielen Petitionen sind mir die Auswirkungen und Folgen nicht klar genug, als dass ich sie mit meinem Namen unterschreiben könnte. Also seht euch selbst an, was momentan zeichenbar ist und entscheidet selbst. Gerne könnt ihr mich auch auf aus eurer Sicht sinnvolle Petitionen hinweisen.

Schlatwippen und Lenkradwippens

In Zeiten, in denen schon jeder Kleinwagen ein 5-Gang oder ein Automatikgetriebe besitzt, wird Sportlichkeit durch zwei Plastikplatten am Lenkrad symbolisiert, die einem Formel 1 Renner gleich die Gänge durchs Getriebe jagen. Diese Platten werden Schaltwippen, Paddles oder Lenkradschaltung genannt, zumindest wenn man sich nicht vertippt:

Tippfehler bei Audi: Schlatwippen

Der Screenshot schlummerte mehr als drei Monate auf meiner Festplatte, inzwischen hat Audi den Fehler bereits behoben.

Tippfehler in einer Fahrzeugbeschreibung


Fahrzeugbeschreibungen – Irtrürrm und Zwieschenverkauf vorbehalten

Abends nach der Arbeit brauche ich manchmal etwas, das mich aufheitert. Etwas, das meine Lachmuskeln anregt und die Probleme und Aufgaben des Tages vergessen macht. Etwas, wie eine Comedysendung Fahrzeugbeschreibung.

Fehlerhafte Fahrzeugbeschreibung



Smaragtschw netallic, Polster Stoff grau, Eur2(D3) Automaticgetriebe, Klimaanlage, el.Glas-Schi ebedach, Xenon-Licht, ASR/esp/ABS/; 4xAirbag, 2x el.fensterh, weitere Extras, Scheckhfet orginal 49000 km, ( letze Service bei 44000 Kmbei Mercedes) Uunfallfrei, verkauf im Kundenauftrag, Gebrauchtwagengarantie auf wünsch, geg. Aufpreis möglich. unser FAHRZEUGE sind in mehere Plätze, Besichtigung nach Absprache und Termin vereinbarung.Tel.0049-xxx-xxxxxx4=(Handy) fast immer erreichbar, Eingabefehler Irtrürrm vorbehalten. Fahrzeug vorhanden.Bilder folgen.

Ob der Besitzer des Fahrzeugs, das da im Kundenauftrag angepriesen wird, mit dieser Anzeige glücklich ist? Schließlich wurde sein Fahrzeug bereits zerlegt und befindet sich „in mehere Plätze“…

Aber nicht nur einen Mercedes kann man lustig anpreisen, denn auch die bei Ford – die tun was für meine Lachmuskeln (und für den Augenkrebs, mit dieser Anzeige).

Fehlerreiche Fahrzeugbeschreibung



FORD FOCUS STYLE MARINE-BLAU, 1-HAND NUR 10.000 KM !!!STREIFENSCHADEN RECHTS, AIRBAGS OK ! KÜLLER OK ! KLIMAKÜLLER OK ! VOLL FAHREREIT ! GUTER ZUSTAND, NICHTRAUCHER AUTO, KLIMAAUTOMATIK, TEMPOMAT, BOARDCOMPUTER MFA, FORD ALU R16 GUTE REIFEN *PIRELLI* 205/55 R16, MOTOR 1596 cm HPDS, EURO-4, GRÜNE PLAKETTE, STOFFSITZE GRAU SAUBER, 4xKOPFSTÜTZEN, HUTABLAGE, UMKLAPPBARE RÜCKSITZBANK, COLORGLASS, ABS, ESP, ZV mit FUNK 2x SCHLÜSSEL, 2x EL. FENSTER, LEDER LENKRAD, SERVO LHV, 6x AIRBAG, KOPF-SCHULTER-AIRBAGS IPS, SRS, CD-/ RADIO *FORD 6000 CD*, TELEFONVORBEREITUNG BT/VC, 2x EL. AUSSENSPIEGEL, DREHEZAHLMESSER, FUSSMATTEN, 3x BREMSLEUCHTEN, NEBELSCHEINWERFER VORNE, DIGITALUHR, REIFEN-REPARATUR-SET, AUSSENTEMPERATURANZEIGE, HECKSPOILER, ABGEMELDET, EINSATZBEREIT, IRRTÜMER, TIPPFELER UND ZWIESCHENVERKAUF VORBEHALTEN, KEINE E-MAILS, INFO AM TELEFON, TERMINE UND BESICHTIGUNGEN NACH VEREINBARUNG.

Es ist doch angenehm zu sehen, dass dem Autor durchaus bewußt war, dass er sich mal vertippt haben könnte…

Energiesparen für den Klimaschutz oder Entwicklungshilfe auf Umwegen?

Der Ölpreis steigt und steigt und erreicht unbekannte höhen. Der Spiegelfechter hat erst gerade einen guten Artikel mit dem Titel „Das Ölpreisorakel“ geschrieben und er kommt zu dem Schluss, dass der Ölpreis nur dann zu sinken beginnt, wenn die Nachfrage sinkt, da die aktuellen Preise zu einem Großteil auf die hohe Nachfrage aus den Schwellenländern zurückzuführen sei. Eine weltweit sinkende Nachfrage wäre aber nur zu erwarten, wenn die Weltwirtschaft merklich abkühlen würde.

Abkühlen ist dann auch das richtige Stichwort, denn auch wenn man es zur Zeit gar nicht glauben mag, der Klimawandel mit Temperaturanstieg in unseren Breitengraden droht noch immer. Durch den enormen CO2 Ausstoß, den die Menschheit seit rund 100 Jahren verursacht, steigt langsam aber sicher die Temperatur auf Erden. Die Gletscher und die Pole schmelzen, Naturkatastrophen nehmen zu und die Wüsten breiten sich aus. Ihr kennt alle die Geschichten.
Um nun dem Klimawandel zuvor zu kommen bzw um ihn zumindest abzuschwächen wird uns seit Jahren gepredigt, dass wir alle Energie uns Wasser sparen sollen. Möglichst wenig Auto fahren, den Kühlschrank immer geschlossen halten und jede Hauswand mit zig Zentimeter dicken Isolierplatten verkleiden. Sogar die Amis scheinen das geschnallt zu haben, wenn man einem Bericht des ZDF glauben schenken mag(Kleinwagen statt Pick-up). So verdrängte der Honda Civic den Ford F150 von Platz eins der Zulassungsstatistik.

Vielleicht werden die hohen Benzinpreise aber auch dazu führen, dass man in Zukunft keine leeren Autos mehr mit laufendem Motor (und kühlender Klimaanlage) vor den Supermärkten findet;

Es ist also etwas in Bewegung. So könnte man meinen, betrachtet man aber die Begründung, so steht dort kein Wort von Klimaschutz, sondern es ist nur vom hohen Benzinpreis die Rede…

Mir stellt sich nun eine kleine, ketzerische Frage:
Schont Energiesparen wirklich das Klima oder ist das nur Entwicklungshilfe auf Umwegen? Würden die durch unser Energiesparen unverbrannten Rohstoffe nicht einfach von den Schwellenländern China und Indien aufgesogen und für das Klima wäre nichts gewonnen? Schließlich ist die zu Verfügung stehende Menge Öl und Kohle endlich und nur eine gewisse Menge pro Jahr förderbar. Wäre es nicht sogar sinnvoll die Rohstoffe von uns zu verbrauchen, da sie dank unserer Katalysatoren und Umweltvorschriften weniger klimaschädlich als in einem indischen Heizkraftwerk oder einem chinesischen Landwind verbrennen würden?

Wie gesagt, eine ketzerische Frage, auf deren Antwort ich gespannt bin.