Eine Hochzeit, eine Zwitscherschrecke und ein Sonnenbrand

Zwitscherschrecke krabbelt auf meiner Nase
Das ist die Ausbeute dieses Wochenendes.

Samstag nach Schöfweg gefahren, einen Friseurbesuch genossen, einer Woidler-Hochzeit aufmerksam beigewohnt, Papa zum Geburtstag zwei Knatterboote geschenkt, mit einer Zwitscherschrecke vor Steffis Kamera gespielt und mir dabei einen Sonnenbrand geholt.

Anmerkungen zur Hochzeit:

  1. Ablauf:
    • Kirchliche Trauung (die Standesamtliche fand schon am Freitag statt)
    • Beglückwünschung des Brautpaares
    • Freilassen zweier weißer Tauben
    • Gruppenfoto mit allen Gästen
    • Fahrt zur Gaststätte mit Hupkonzert
    • Sektempfang mit Musik (gespielt vom Hochzeitlader, der gleichzeitig der „Chef“ der Band bestehend aus seiner Frau und seinem Sohn ist)
    • Einzug in den Saal, Reden des Hochzeitsladers, dem Brautvater und dem Bräutigam
    • Hochzeitswalzer
    • Abendessen
    • Brautverziagn (=Brautstehlen, Auslösen der Braut durch ein kleines Spiel, weitere kleine Spiele)
    • Rückzug in den Saal
    • Kuchen- und Käsebuffett
    • Tanz (Urgs, die Braut ist 21 und die Musik wäre selbst meinen 50 jährigen Eltern zu alt gewesen)
  2. Daraus gelernt:
    • Brautstehlen durchaus amüsant gestaltbar
    • Last night the DJ saved my live – Wir brauchen einen DJ, der die (englischsprachige) Pop- und Rockmusik der 70er bis heute in petto hat
    • Hochzeitslader bzw DJ mit Moderationsfähigkeiten sinnvoll, um Spiele etc zu organisieren. Der Hochzeitslader dieser Hochzeit wäre aber für unsere Feier zu niederbayrisch
    • Sitzordnung ist durchaus offen gestaltbar
    • Hochzeitstorte Früchtekuchen, allgemein weniger Sahnetorten

Anmerkungen zu den Knatterbooten:

  • Bei windigem Wetter nahezu aussichtslos in Gang zu bringen
  • Zwei Kerzenstummel reichen nicht weit -> Nachschub parat haben
  • Stark genug, um gegen die Strömung des Brunnens an zu kommen

Zwitscherschrecke krabbelt auf meiner Hand
Anmerkungen zur Zwitscherschrecke:

  • Das Legerohr der Heupferde ist nur so lange wie deren Flügel
  • Zwitscherschrecken haben ein deutlich längeres Rohr
  • Kater Jimmy ist zu blöd, zu begreifen, dass eine Zwitscherschrecke für ihn ungefährlich ist und darum keine Panik nötig ist, wenn eine auf ihm umher läuft
  • Zwitscherschrecken laufen lieber Bergauf als Bergab
  • Mehr Bilder der Zwitscherschrecke gibt in Steffis Blog

Informatiker + Sonne = Sonnenbrand -> Sonne vermeiden, Schmerz ertragen oder an Sonnencreme denken

Siehe auch Wochenend-Eindrücke in Steffis Schülerschreck-Blog

Dancing kid

Wow, beeindruckendes Kind

via tschaba

Schwerkraft?

Wurde jüngst die Schwerkraft aufgehoben und ich habs verpasst? Oder hat der Tänzer „bloß“ unglaubliche Körperkontrolle und Beweglichkeit?


breakdance – MyVideo

via vowe

Party time

Freitag bin ich wieder nach Regensburg zu meinem Kumpel Gerd gefahren. Diesmal aus einer anderen Richtung als letztes mal kommend (München statt Passau) und mit dem eigenen Corsa statt dem meiner Eltern fahrend, bin ich diesmal gut und sicher angekommen. Mit unseren Freunden Martin, Ice und Gerds Freundin Corinna haben wir bis in die Puppen im Schierlinger Titty Twister gefeiert. Dorfdisko, Preise wie vor 10 Jahren (0,5 ltr Cola für 2,50 Euro) und ein DJ, der sich seit Mitte der 90er keine Platten mehr gekauft hat – wir fühlten uns 10 Jahre jünger. Gestern waren wir ziemlich KO. Also nix mehr mit 10 Jahren jünger, eher 10 Jahre älter. Unsere Nacken finden Headbanging einfach nicht mehr so angenehm…